Produktion:

Hüttengrund 5, 09526 Olbernhau/Sa.
Tel.: 037360 / 6 97 68

Produktion, Ausstellung und Verkauf:

Robert-Bosch-Str. 3
74906 Bad Rappenau OT Grombach
Tel.: 07266 / 9116-10, Fax: -13

Lieferservice:

Deutschland
Österreich
Schweiz und
EU-Nachbarstaaten

Vordach Fabrikverkauf

Montage der Vordächer auf verschiedensten Mauerwerken

Am Beispiel von Modell "Berlin" zeigen wir Ihnen hier die einzelnen Schritte der Montage bei normalem Mauerwerk mit Putz:

Ein Pappstreifen wird als Bohrschablone angezeichnet und so an der Wand befestigt, dass später die Halterungen das Loch verdecken. Ein 4mm- oder 5mm-Bohrloch zur Fixierung genügt.

Ein Nagel oder eine Schraube wird ins Bohrloch gesteckt.

Die Schablone wird mit der Wasserwaage ausgerichtet.

Bei Mauerwerk mit Hohlräumen (Hohlblock, Poroton, Bruchsteine o. ä.) werden Siebhülsen ins gereinigte Bohrloch (16 mm) geschoben.
Beachten Sie genau die Anleitung des Klebers. Bei hochsommerlichen Temperaturen wird der Kleber vor der Montage 2-3 Stunden in den Kühlschrank gelegt, damit er nicht zu schnell abbindet. Umgekehrt ist es bei niedrigen Temperaturen von Vorteil, wenn man den Kleber vorher auf einem Heizkörper etwas anwärmt. (Nicht unter 5° C verarbeiten).

Nach dem Einspritzen des 2-K-Klebers wird geprüft, ob die Abstände zur Halterung genau stimmen und ggf. ausgerichtet.

Hervorquellenden Kleber läßt man immer hart werden, dann läßt er sich leicht mit Meisel oder Schraubenzieher abmeiseln. (Nie den feuchten Kleber verwischen!).

Sollte der Gewindebolzen nach Trocknung noch korrigiert werden müssen genügt ein kräftiger Hammerschlag. Vorher wird aber eine Hutmutter zum Schutz auf das Gewinde gedreht!

Nach Montage der Halterungen werden zwei Paletten auf das Gerüst gelegt und mit Teppichboden oder alten Decken bedeckt.Je nach Größe der Scheibe wird diese von 4 oder mehr Personen auf die Paletten geschoben.
Achten Sie auf vorstehende Stahlteile am Gerüst und überstehende Nägel oder Schrauben in der Palette! Sie sind Gift für das Glas. Dies kann beim Anheben je nach Größe der Scheibe etwas durchhängen, was nicht schlimm ist. Sehr empfindlich sind die Scheiben allerdings an den Kanten. Sie dürfen auf keinen Fall am Putz anstossen oder die Scheibe auf Stein abstellen, legen Sie immer Kanthölzer darunter!

So liegt das Glas gut geschützt auf dem Gerüst und kann dann bequem eingehängt werden (das Bild dazu fehlt, weil alle mit anpacken mussten). Die Glashalter mit Gefühl mit einer 17er Nuss anziehen.

Grundsätzlich sollte man sich folgende Ratschläge zu Herzen nehmen:
- keine Hektik, denn in der Ruhe liegt die Kraft
- erst nachdenken, dann bohren
- besser uns einmal mehr fragen als vorschnell handeln
- Werkzeug immer ganz vorsichtig ablegen; vor allem darf die Nuss nicht aus der Rätsche fallen!

Zoom (91KB)

Für die Montage an Holzständerhäusern wird der Ständerplan benötigt, da die Halterungen nur auf den Ständern montiert werden können. Von Vorteil ist es in jedem Fall, wenn bereits beim Bau des Hauses an den entsprechenden Stellen Holzbohlen eingefügt werden. Meistens sind die Holzständer nicht symmetrisch zum Hauseingang angeordnet, so daß die Halterungen ebenfalls asymmetrisch angeordnet werden müssten.

Wir sind nicht berechtigt Lampen etc., die bei der Montage hindern, zu demontieren bzw. nach der Montage wieder zu montieren. Eventuell anfallende Elektroarbeiten sind bauseits auszuführen.

In sehr seltenen Fällen kann es bei Verwendung des Klebers in Hohllochsteinen und anderem porösen Mauerwerk vorkommen, dass es zu Ausdünstungen in die dahinterliegenden Innenräume kommt. Der Geruch geht durch Lüften nach 2-3 Wochen weg.

Soziale Netzwerke

  • Eintragen bei Google Bookmarks
  • Eintragen bei Mister Wong
  • Eintragen bei Yahoo! Bookmarks
  • Eintragen bei Windows Live
  • Eintragen bei Facebook
  • Eintragen bei studiVZ/meinVZ/schülerVZ
  • Eintragen bei MySpace
  • Eintragen bei deli.cio.us
  • Eintragen bei Digg
  • Eintragen bei Folkd
  • Eintragen bei Linkarena
  • Eintragen bei Newsvine
  • Eintragen bei reddit
  • Eintragen bei StumbleUpon
  • Eintragen bei Yigg
  • Eintragen bei Twitter